Hauptinhalt

12.08.2022

Gefahrenstellen - Bushaltestelle Flinsdorf

Nachdem einige Familien aus Flinsdorf bereits im Herbst 2021 bei der Frau Bürgermeister um Klärung und Hilfe ansuchten, wurden diese an die Gemeindemitarbeiter verwiesen. Im Gegenzug verwies GR Josef Thoma schon damals als Sicherheitspartner, bei der GR-Sitzung auf diese Gefahrenstellen hin und forderte Geschwindigkeitsbeschränkungen in Teilen der Ortschaften!


Am 10 08 22, wurden die Gemeinderäte Martin Hössinger und Josef Thoma telefonisch von den Familien aus Flinsdorf um einen Lokalaugenschein vor Ort gebeten.

Aufgrund der Dringlichkeit wurde der Termin am nächsten Tag wahrgenommen.

Gemeinsam wurde festgestellt:

  1. Die Haltestelle Flinsdorf Mamauer Straße, zur Sicherheit der Schulkinder auf die andere Straßenseite verlegt werden sollte.
  2. Als hohe Gefahrenstelle gilt, aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens und der Siedlungserweiterung, die Haltestelle Flinsdorf Weiterner Straße.

Verbesserunsvorschläge:

  • Verlegung der Haltestelle
  • Zebrastreifen
  • Geschwindigkeitsverringerung
  • Überwachung
  • Aufstellung Straßenfreund

Wir bedanken uns bei den Familien Edlinger und Güler für die Kontaktaufnahme und hoffen auf eine baldige Umsetzung, im Sinne der Sicherheit unserer Bevölkerung.

Mehr Sicherheit für unsere Bürger