Hauptinhalt

20.03.2021

LA Karin Scheele: «Showpolitik beenden - Risikogruppen rasch durchimpfen!»

Impfchaos gefährdet Menschenleben


„Eine Regierung, die Werbung schaltet, Interesse und eine gewisse Erwartungshaltung in der Bevölkerung erweckt, rasch durchgeimpft zu werden und dann zur Verfügung gestellte Kontingente ausschlägt, ist gescheitert! Um es mit den Worten von Politologen Peter Filzmaier zu sagen: ‚Was hat der Bundeskanzler im Jahr 2021 eigentlich beruflich gemacht?‘“, zeigt sich Landtagsabgeordnete Karin Scheele, Gesundheitssprecherin der SPÖ NÖ, entsetzt über das Unvermögen von Kurz & Co.

Scheele fordert vehement ein Ende der Showpolitik von Kurz – alle Anstrengungen müssen darin münden, Risikogruppen zu schützen und für genügend Impfstoff zu sorgen: „Zu spät, zu wenig, zu zögerlich, das gilt auch für die Impfstoffbestellung. Dass RisikopatientInnen und deren Angehörige noch immer auf eine Impfmöglichkeit warten, ist für jede einzelne und für jeden einzelnen ein Spiel mit dem Feuer! Es gilt jetzt rasch in die Gänge zu kommen, Risikogruppen rasch durchzuimpfen, um dann das Versprechen, jedem eine Impfung vor dem Sommer geben zu können, in die Tat umzusetzen. Sollte dieses Vorhaben nicht bis Ende Juni umgesetzt sein, muss Kurz seinen Sessel räumen.“