Bezirksorganisation St. Pölten

  • Facebook icon

Freiheitskämpfer NÖ tagen in St. Pölten

Für seinen außerordentlichen Einsatz für antifaschistische Bildungsarbeit wurde der Kremser Bürgermeister Dr. Reinhard Resch kürzlich ausgezeichnet.

Der Landesvorsitzende der niederösterreichischen Freiheitskämpfer Abg zum NR aD Anton Heinzl und Soziallandesrat Franz Schnabl übergaben die "Rosa Jochmann" Plakette der österreichischen FreiheitskämpferInnen. 

Bürgermeister Reinhard Resch war es, der die Gedenkfeier an das Massacker in Krems Stein erstmals offiziell als Stadt durchführte. Sein politisches Credo der Freiheit jedes einzelnen Menschen, stellte er beeindruckend in den Mittelpunkt seiner Dankesrede.

SPÖ NÖ Vorsitzender LR Franz Schnabl erläuterte vor dem Freiheitskämpfer Vorstand sein umfassendes Programm zur Weiterentwicklung Niederösterreichs als gerechtes, friedliches und soziales Bundesland.

Hier das video

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/Fc4ZX-9mBX0" frameborder="0" gesture="media" allow="encrypted-media" allowfullscreen></iframe>